3f3fd426

10.2. Die Kupplung - die allgemeinen Informationen und die Prüfung des Zustandes der Komponenten

Die Komponenten der Montage der Kupplung

1 — die Mutter (8 ÷ 11 Nm)
2 — der Hauptzylinder
3 — die Mutter (16 ÷ 22 Nm)
4 — der Bolzen der Befestigung des Stützträgers des Pedals
5 — der Bolzen der Befestigung der Stütze des Pedals
6 — der Sensor-Schalter der Ausschaltung der Kette des Starters (12 ÷ 15 Nm)
7 — die Mutter des Grubenbaubolzens (16 ÷ 22 Nm)
8 — die Wiederkehrende Feder
9 — der Stift
10 — die Achse des Pedals

11 — Schplint
12 — das Pedal der Kupplung
13 — der Vollziehende Zylinder
14 — die Getriebene Disk
15 — die Montage des Korbes der Kupplung (druck- die Disk)
16 — der Bolzen (30 ÷ 40 Nm)
17 — das Luftventil (6 ÷ 10 Nm)
18 — der Hebel der Ausschaltung der Kupplung
19 — der Hydraulische Schlauch
20 — Wyschimnoj das Lager


Auf allen Modellen, die RKPP ausgestattet sind, wird die Einscheibenkupplung des trockenen Typs mit diafragmennoj von der Feder verwendet. Die Nabe reibungs- (getrieben) der Disk der Kupplung ist längslaeufig schlizami, eingehend in den Eingriff mit schlizami die Zapfen der primären Welle der Transmission ausgestattet. Reibungs- und druck- werden die Disks der Kupplung im Kontakt miteinander auf Kosten von der Bemühung festgehalten, die diafragmennoj von der Feder der Druckdisk entwickelt wird.

Die Ausschaltung der Kupplung wird in der hydraulischen Weise erzeugt. Der Antrieb der Ausschaltung besteht aus dem Pedal der Kupplung, des hydraulischen vom Behälter ausgestatteten Hauptzylinders, der Anschlusslinien und des vollziehenden Zylinders, der auf den Hebel der Ausschaltung der Kupplung einwirkt, und wyschimnogo des Lagers.

Beim Ausquetschen des Pedals im Trakt des Systems steigt der hydraulische Druck hinauf, resultirujuschtscheje dessen Einwirkung dem äusserlichen Ende des Hebels der Ausschaltung der Kupplung verwandt wird. Bei der Wendung des Hebels, die Finger seiner Welle sträuben sich in wyschimnoj das Lager, das, sich seinerseits verschiebend, wird an die Blumenblätter diafragmennoj die Federn der Druckdisk im Korb der Kupplung gedrückt. Gebogen worden, unterbricht die Feder den Kontakt der Druck- und getriebenen Disks, der Letzte befreiend.

Bei der Bedienung der Kupplung, außer dem Ersatz der Komponenten, die die offensichtlichen mechanischen Beschädigungen haben, man muss einige primäre Prüfungen (erzeugen es wird angenommen, sich dass die Getriebe im intakten Zustand befindet):

a) ist nötig es sich von der Richtigkeit der Regulierung des freien Laufs In erster Linie zu überzeugen und die Höhen der Anlage des Pedals der Kupplung, - erzeugen Sie die entsprechenden Korrekturen (notfalls siehe die Abteilung die Regulierung des Pedals der Kupplung).
b) bewerten Sie das Niveau der Flüssigkeit im Behälter des hydraulischen Hauptzylinders der Kupplung (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung). Notfalls erzeugen Sie die Korrektur, die geforderte Anzahl der hydraulischen Flüssigkeit ergänzt, und schauen Sie aufmerksam das System auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen (an siehe die Abteilungen die Abnahme und die Anlage des Hauptzylinders der Kupplung und die Abnahme und die Anlage des vollziehenden Zylinders der Kupplung). Bei der Verwüstung des Behälters des Hauptzylinders muss man aus dem hydraulischen Trakt die Luftpfropfen (entfernen siehe hat die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Trakt des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung ausgezogen), dann, die Intaktheit des Funktionierens der Kupplung zu prüfen;
c) Für die Einschätzung der Zeit der Umschaltung der Kupplung starten Sie den Motor auf die normalen Wendungen des Leerlaufs. Überzeugen Sie sich, dass die neutrale Sendung aufgenommen ist und entlassen Sie das Pedal der Kupplung. Jetzt drücken Sie das Pedal der Kupplung aus und, etwas Sekunden abgewartet, werden die hintere Sendung aufnehmen. Die Umschaltung soll zum Entstehen des Knirschens und anderen nebensächlichen Lärms, mit der hohen Stufe der Wahrscheinlichkeit bezeichnend auf den Defekt der getriebenen Disk oder der Montage des Korbes der Kupplung nicht bringen;
d) Für die Prüfung der Fülle der Ausschaltung der Kupplung richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf und starten Sie den Motor. Das Pedal der Kupplung in der Höhe neben 13 mm über dem Fußboden, poperekljutschajte die Schachtel zwischen den ersten und hinteren Sendungen festhaltend. Das Vorhandensein der Störungen sagt bei der Umschaltung des Hebels über den Defekt der Komponenten des Mechanismus der Ausschaltung. Bewerten Sie die Größe des Laufs tolkatelja des vollziehenden Zylinders der Kupplung. Beim vollständig ausgedrückten Pedal tolkatel soll auf die bemerkenswerte Größe heraustreten, es ist nötig das Niveau der hydraulischen Flüssigkeit im Hauptzylinder andernfalls zu prüfen;
e) erzeugen Sie die visuale Prüfung des Zustandes der axialen Büchse im Oberteil des Pedals der Kupplung. Überzeugen Sie sich von der Abwesenheit der Merkmale des Einkeilens und übermäßig ljufta die Achsen;
f Eingedrungen) überzeugen Sie sich unter das Auto, von der Haltbarkeit der Landung des Hebels der Ausschaltung der Kupplung auf dem Kugelfinger der sphärischen Stütze.