3f3fd426

13.23. Die Abnahme und die Anlage priwodnych der Taus otpuskanija der Schlösser des Deckels des Gepäckraumes und dwerzy der Luke saliwnoj die Hälse des Tanks

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Auf allen Modellen ist trossowyj der Antrieb des fernbetätigen Aufmachens dwerzy der Luke saliwnoj die Hälse des Tanks vorgesehen. Das Aufschließen des Schlosses des Deckels des Gepäckraumes auf ein Modellen wird priwodnym vom Tau auch erzeugt, auf anderen ist der elektromagnetische Aktivator vorgesehen.
2. Innerhalb des Gepäckraumes nehmen Sie das linke Seitenpaneel der Ausstattung zwecks der Zutrittsicherstellung von der Spitze des Taus des Antriebes des Schlosses dwerzy der Luke saliwnoj die Hälse ab. Bei der offenen Tür dehnen Sie das Tau nach draußen so aus, damit der Plastmantel der Spitze in die Abteilung saliwnoj die Hälse vollständig hinausgegangen ist. Ziehen Sie die Spitze nach draußen zurück und nehmen Sie den Mantel von des alten Taus ab.
3. Otognite die Teppichdeckung zwecks der Zutrittsicherstellung zu priwodnomu dem Tau. Entlassen Sie alle Zwischenriegel der Befestigung des Taus zu den Karosseriepaneelen. Die Lage des Taus des Aufschließens des Schlosses des Gepäckraumes ist in der Abteilung die Abnahme und die Anlage der Klinke und des Zylinders des Schlosses des Deckels des Gepäckraumes beschrieben. Auf einigen Modellen anstelle trossowogo ist der elektromagnetische Antrieb des Aufschließens des Schlosses vorgesehen, jedoch sind beider Mechanismus zur Klinke zu einer Stelle angeschaltet.

4. Ziehen Sie die Teppichdeckung unweit des Fahrsitzes zwecks der Zutrittsicherstellung vom Hebel des Mechanismus otpuskanija zurück. Geben Sie die Mutter der Befestigung der Spitze des Taus (ow) zur Haarnadel zurück, dann schalten Sie das Tau () vom Hebel aus.

5. podwjaschite zu Ende des Taus der Abschnitt der Saite.
6. Ziehen Sie das Tau in den Gepäckraum ein, die Saite prodetoj ins Karosseriepaneel abgegeben.
7. podwjaschite zur Saite das neue Tau, ziehen Sie in den Salon ein und schalten Sie zum Hebel an. Die weitere Anlage in Ordnung rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten.