3f3fd426

4.3.14. Die Abnahme der Kurbelwelle

Die Abnahme der Kurbelwelle möglich nur vom aus dem Auto herausgezogenen Motor. Es Wird verstanden, dass das Schwungrad/priwodnoj die Disk, die Scheibe der Kurbelwelle, gasverteiler- die Riemen/Ketten mit den gezahnten Rädern/Sternchen, die Schale kartera, maslosabornik, die fette Pumpe und die schatunno-Kolben- Montagen schon abgebaut sind (siehe den Teil die Motoren SOHC oder die Motoren DOHC des gegenwärtigen Kapitels). Vor der Abnahme der Kurbelwelle ist man notwendig auch otboltit und, vom Block der Zylinder die Halterung des hinteren Netzes abtrennen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1., Bevor die Extraktion der Kurbelwelle aus dem Motor zu beginnen, messen Sie seine Größe axial ljufta. Festigen Sie das Messgerät DTI auf dem Block soosno der Kurbelwelle, uperew es plunscher in die Wange einen der Kurbeln oder in der Stirnseite des Zapfens der Welle.

2. Schieben Sie die Kurbelwelle bis zum Anschlag rückwärts und obnulite den Indikator des Gerätes durch. Jetzt stoßen Sie die Welle in der entgegengesetzten Richtung und halten Sie die Aussage des Messgeräts. Die Größe des freien Laufs der Welle in der längslaeufigen Richtung ist sein axial ljuft eben. Vergleichen Sie das Ergebnis der Messung mit den Forderungen der Spezifikationen. Wenn ljuft die maximale zulässige Bedeutung übertritt, prüfen Sie auf das Vorhandensein der Merkmale des übermäßigen Verschleißes die hartnäckigen Oberflächen der Welle. Beim Fehlen der offensichtlichen Merkmale des Verschleißes, die Anlage der neuen hartnäckigen Scheiben hilft gewöhnlich, die Situation zu korrigieren.

3. Bei der Abwesenheit griffbereit ziferblatnogo des Messgeräts kann man gewöhnlich schtschupom leswijnogo des Typs ausnutzen. Akkurat schieben Sie die Welle bis zum Anschlag vorwärts nach dem Motor, dann bestimmen Sie die Größe des sich bildenden Spielraums zwischen der Wange der Kurbel und der Vorderwand hinter (hartnäckig,) des gründlichen Lagers, in ihn der entsprechenden Dicke die Schneide () schtschupa dicht gepflanzt.

4. In etwas Aufnahmen (auf 1/4 Wendungen für das Herangehen) in einer streng bestimmten Ordnung, rückgängig der Ordnung ihrer Verzögerung (siehe die Abteilung die Anlage der Kurbelwelle und die Prüfung der Arbeitsspielraüme der gründlichen Lager), schwächen Sie die Bolzen der Befestigung kryschek der gründlichen Lager so, damit die Möglichkeit wyworatschiwanija sie manuell erschienen ist. Des Deckels der gründlichen Lager sind mit den Gußzeichen in Form von den Zeigern, bei der richtigen Anlage bezeichnend in die Seite des Antriebes GRM gewöhnlich ausgestattet. Notfalls tragen Sie die ähnliche Markierung selbständig bei der Hilfe kernera auf.

Auf den Motoren SOHC ist genügend es, die Richtung der Landung kryschek nur der Vorder- und hinteren Lager zu bezeichnen, - übrig des Deckels stellen die einheitliche Montage dar.

5. Vorsichtig nehmen Sie obstutschite des Deckels der Lager vom Hammer mit weich flink sie vom Block des Motors eben ab. Notfalls nutzen Sie die Bolzen als Hebel aus. Verfolgen Sie, damit sich bei der Demontage kryschek verloren die in ihnen angelegten Beilagen der gründlichen Lager nicht erwiesen haben.
6. Vorsichtig ziehen Sie die Kurbelwelle aus dem Motor (heraus wegen der Bedeutsamkeit des Gewichts der Montage wird sich die Hilfe des Assistenten vernunftmäßig sichern). Verfolgen Sie, damit die Beilagen der gründlichen Lager in den Betten im Block und kryschkach blieben. Stellen Sie des Deckels auf die etatmässigen Stellen auf dem Block fest, und von der Hand ziehen Sie die Grubenbaubolzen fest.

7. Auf den Motoren DOHC muss man die Stufe wytjagiwanija der Bolzen der Befestigung kryschek der gründlichen Lager bewerten. Wenn der Unterschied zwischen den Durchmessern des Schnitzteiles des Bolzens gemessen auf den auf die Illustration bemerkten Grundstücken 0.11 mm übertritt, unterliegt der Bolzen dem Ersatz.

Streng genommen, hat den Sinn sofort, den ersetzbaren Satz der Grubenbaubolzen zu erwerben und, ihn bei der Montage auszunutzen.