3f3fd426

4.3.2. Die Prüfung des Drucks des Öls

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Das Fallen des Drucks des Öls kann man wie das Merkmal betrachten, dass der Motor die Wiederaufbaureparatur braucht. Die Kontrolllampe des Drucks des Öls verhält sich zur Zahl der diagnostischen Ausrüstung, die den Zustand des Systems des Schmierens kontrolliert nicht, und nur informiert den Fahrer über die gefährliche Senkung des fetten Drucks. Sogar kann man eingebaut ins Paneel der Geräte das Messgerät des Drucks des Öls, ungeachtet der großen Einzelheit der ausgestellten Informationen, nur wie das Gerät des informativen Charakters betrachten. Für das Erhalten der Daten über den Druck des Öls, die man dann mit den Forderungen der Spezifikationen vergleichen kann, man muss mechanisch (nicht den Elektrischen ausnutzen!) dem Manometer im Satz mit dem genauen Tachometer.
2. Suchen Sie den Block des Sensors-Schalters des Drucks des Öls auf.

3. Nehmen Sie den Sensor-Schalter ab und stellen Sie anstelle seiner den instationären Aufsatz für das Anschließen des mechanischen Manometers fest. Für die Kapselung der Schnitzvereinigung des Aufsatzes nutzen Sie uplotnitelnoj das Band aus teflona, oder dem Band FUM aus.
4. Entsprechend den Instruktionen der Hersteller schließen Sie an den Motor das genaue Tachometer an.
5. Prüfen Sie den Druck des Öls beim Beschäftigten auf den in den Spezifikationen vorbehaltenen Wendungen den bis zu den normalen Arbeitstemperatur erwärmte Motor. Vergleichen Sie die Ergebnisse der Messungen mit den normativen Forderungen. Beim übermäßig niedrigen Druck ist nötig es die Stufe des Verschleißes der Lager und\oder der fetten Pumpe zu bewerten.