3f3fd426

4.3.21. Die Prüfung des Zustandes der Kurvenwellen, tolkatelej der Ventile und der Lager

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Prüfen Sie die Lageroberflächen unter die Anlage der Kurvenwellen auf das Vorhandensein der Kavernen, der Kratzern, sadirow und der übrigen Merkmale des übermäßigen Verschleißes. Im Falle der Aufspürung der Defekte ist nötig es den Kopf zu ersetzen.

2. Messen Sie den Außendurchmesser jedes lager- schejek der Wellen. Zeichnen Sie die Ergebnisse der Messungen auf und vergleichen Sie sie mit den in den Spezifikationen gebrachten Nennwerten. Messen Sie die Innendurchmesser der Lager in den Köpfen der Zylinder und ziehen Sie die Ergebnisse der letzten Messungen die Ergebnisse entsprechend erste ab. Die bekommene Verschiedenheit wird die Größe der Spielraüme in den Lagern der Wellen bilden. Vergleichen Sie die bekommenen Daten mit den Forderungen der Spezifikationen. Notfalls erzeugen Sie den Ersatz der Wellen und\oder der Köpfe.

3. Bewerten Sie die Größe des radialen Schlagens der Wellen, sie in die V-bildlichen Blöcke legend und ziferblatnyj das Messgerät plunschernogo des Typs verwendend. Drehen Sie die Welle in den Blöcken langsam, zeichnen Sie die abgenommenen Aussagen auf und vergleichen Sie in ihren Nennwerten (siehe die Spezifikationen). Notfalls ersetzen Sie die entsprechende Welle.

4. Mit Hilfe der Meßschraube messen Sie die Höhe der Fäustchen der Wellen. Vergleichen Sie die Ergebnisse der Messungen mit den Forderungen der Spezifikationen, dann ziehen Sie sie die Letzten zwecks der Bestimmung der Stufe des Verschleißes der Fäustchen ab. Wenn der Verschleiß die zulässige Höchstbedeutung übertritt (siehe die Spezifikationen), ersetzen Sie die entsprechende Welle.

5. Bewerten Sie den Zustand der Arbeitsoberflächen tolkatelej der Ventile.

Wenn die Kontaktoberfläche tolkatelja abgenutzt ist, hat den Sinn, auch den Zustand/Regelungsscheibe des Arbeitsvorsprungs des entsprechenden Fäustchens der Verteilungswelle auf den Motoren DOHC zu bewerten.

Auf den Motoren SOHC ist nötig es tolkateli senkrecht zur Vermeidung des Treffens in ihnen der Luft (zu halten siehe den Teil die Motoren SOHC des gegenwärtigen Kapitels).

6. Mit Hilfe der Meßschraube messen Sie den Außendurchmesser jeder tolkatelja. Vergleichen Sie die Ergebnisse der Messungen mit den Forderungen der Spezifikationen. Abgenutzt über der zulässigen Grenze tolkateli ersetzen Sie.

7. Messen Sie den Durchmesser jeder tolkatelja, vergleichen Sie die Ergebnisse der Messungen mit den Forderungen der Spezifikationen. Notfalls ersetzen Sie die Montage richtend (die Motoren SOHC), oder den Kopf der Zylinder (die Motoren DOHC).

8. Ziehen Sie die Größen der Außendurchmesser tolkatelej die Größen der Innendurchmesser der entsprechenden Netze in richtend/Kopf zwecks der Bestimmung des Spielraums der Landung tolkatelej in den Netzen ab, - bei der Anlage der neuen Komponenten (tolkateli, richtend/Kopf) ist die Wahrscheinlichkeit des Ausgangs des gegebenen Kennwertes aus dem Rahmen der zulässigen Bedeutungen nicht ausgeschlossen.
9. Auf den Motoren SOHC bewerten Sie die Stufe des Verschleißes der Waagebalken und ihrer Achsen (siehe den Teil die Motoren SOHC des gegenwärtigen Kapitels). Bei dem übermäßigen Verschleiß der Laschen des Waagebalkens unterliegen dem Ersatz - keinesfalls unternehmen Sie die Versuche der Durchführung ihres Wiederaufbauverschleißes.
10. Sie erinnern sich, dass der Zustand aller Komponenten, - neu oder brauchbar für den weiteren Gebrauch alt vor der Anlage obligatorisch geprüft sein soll.