3f3fd426

5.1. Die allgemeinen Informationen

Die Anordnung der Komponenten der Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Klimaregelung in der motorischen Abteilung des Autos

1 — der Heizkörper
2 — der Kondensator
3 — der Lüfter des Systems der Abkühlung
4 — die Wasserpumpe

5 — der Thermostat
6 — der Erweiternde Behälter
7 — der Akkumulator/Trockner


Die Komponenten des Thermostaten

1 — der Flansch
2 — der Kolben
3 — das Ventil prokatschki
4 — die Hauptschraubenfeder

5 — der Sattel des Ventiles
6 — das Hauptventil
7 — der Rahmen
8 — die Nochmalige Schraubenfeder


Das Schema der Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit mit die Motoren DOHC

 


Das Schema der Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit mit die Motoren SOHC

 


Das prinzipielle Schema des Systems der Klimaregelung

 


Das Ablaufdiagramm des Systems der Klimaregelung

 


Das System der Abkühlung des Motors


Alle Modelle der in der gegenwärtigen Führung betrachteten Autos sind vom beim überschüssigen Druck arbeitenden System der Abkühlung des Motors mit der thermostatischen Verwaltung der Zirkulation der Arbeitsflüssigkeit ausgestattet. Die Wasserpumpe rotornogo des Typs ist auf dem Block des Motors gefestigt und gewährleistet prokatschku der kühlenden Flüssigkeit durch ochladitelnyj den Trakt des Letzten. Der Strom der Flüssigkeit wäscht die Bezirke der Anordnung jedes der Zylinder im Block und begibt sich ins Heckende des Motors. Angelegt im Gießen des Blocks und des Kopfes der Zylinder ochladitelnyje gewährleisten die Kanäle die intensive Abkühlung der Einlass- und Abschlußhäfen, der Bezirke der Anlage der Zündkerzen und der richtenden Büchse der Abschlußventile.

Der woskosapolnennyj Thermostat kontrolliert die Arbeitstemperatur des Motors im Laufe seiner Erwärmung. In den ersten Minuten bleibt nach dem Start des kalten Motors der Thermostat geschlossen, dadurch die Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit durch den Heizkörper verhindernd. Wenn die Temperatur des Motors die normale Arbeitsbedeutung erreicht, öffnet sich das Ventil des Thermostaten, an die Kontur der Abkühlung den Heizkörper anschließend, der die maximale Intensität teplootwoda vom Arbeitskörper gewährleistet (die kühlende Flüssigkeit).

Das System der Abkühlung hat die dichte Konstruktion und ist des Heizkörpers, fähig dicht bedeckt, einen bestimmten überschüssigen Druck zu ertragen, was die Erhöhung des Siedepunktes der kühlenden Flüssigkeit und entsprechend der Effektivität teplootwoda durch den Heizkörper gewährleistet. Bei der Überschreitung vom inneren Druck im System einiger bestimmter Bedeutung, podpruschinennaja wird der Teller des in den Deckel aufgebauten Heizkörpers des Sicherheitsventils über dem Sattel aufgehoben, das Überströmen des Überflusses der kühlenden Flüssigkeit nach anschluss- (pereliwnoj) dem Hörer in den erweiternden Behälter gewährleistend. Je nach dem Abkühlen des Systems kehrt die Flüssigkeit aus dem Behälter in den Heizkörper automatisch zurück.

Doliwanije der kühlenden Flüssigkeit ins System wird durch den Hals des erweiternden Behälters erzeugt, der auch ressiwera, akkumulierend in sich der aus dem Heizkörper verdrängte Überfluss der Flüssigkeit gleichzeitig eine Rolle agiert.

Wegen der aufgezählten Besonderheiten der Konstruktion, solches System der Abkühlung hat den Namen geschlossen bekommen, da in ihr irgendwelche funktionalen Verluste der kühlenden Flüssigkeit ausgeschlossen sind.

Das System der Heizung


Die Hauptkomponenten des Systems der Heizung des Salons sind der elektrische Lüfter und der Wärmeübertrager, die in korobtschatom den Mantel des Heizkörpers gelegen sind. Der Wärmeübertrager mittels der Gummischläuche ist mit dem System der Abkühlung des Motors verbunden. Die Steuereinheit vom Funktionieren des Heizkörpers/Klimaanlage der Luft ist ins Paneel der Geräte des Autos aufgebaut. Die kühlende im Motor aufgewärmte Flüssigkeit zirkuliert durch den Wärmeübertrager des Heizkörpers, der den Mantel warm ausfüllenden Luft zurückgebend. Beim Einschluss der Heizung des Salons geschieht das Aufmachen plastintschatoj saslonki, als dessen Ergebnis sich der innere Umfang des Mantels des Heizkörpers mit dem Umfang des Salons verbindet. Beim Einschluss des Lüfters kryltschatka den Letzten beginnt, die in den Salon gereichte Luft durch den Wärmeübertrager zu verjagen, seine intensive Erwärmung gewährleistend.

Das System der Klimaregelung

Die funktionalen und prinzipiellen Schemen des Systems der Klimaregelung ist auf den Begleitillustrationen vorgestellt.

In den Bestand des Systems gehen der vor dem Heizkörper bestimmte Kondensator, der neben dem Wärmeübertrager des Heizkörpers den Verdampfer gelegen ist, gefestigt auf dem Block des Motors der Kompressor, und den ressiwer-Trockner (den Akkumulator), ausgestattet redukzionnym vom Ventil des hohen Drucks ein. Alle Komponenten sind untereinander refrischeratornymi von den Linien verbunden.

Der Lüfter verjagt die in den Salon handelnde Luft durch den Wärmeübertrager des Verdampfers, der Beschäftigte im Regime, rückgängig dem Regime des Funktionierens des Heizkörpers. Prokatschiwajemyj durch den Wärmeübertrager kocht das Kühlmittel auf und, verdampfend, nimmt bei der Luft den Überfluss der Wärme ab. Die Temperatur innerhalb des Salons sinkt bis zur geforderten komfortabelen Bedeutung (nach Wahl des Operators) dabei. Der Kompressor unterstützt die Zirkulation des Kühlmittels im System, prokatschiwaja die aufgewärmte Flüssigkeit durch den Kondensator, wo sie gekühlt wird und handelt zurück in den Verdampfer.

 Die in der gegenwärtigen Führung betrachteten Autos sind vom System der zusätzlichen Sicherheit SRS, die wie den Airbag bekannter sind ausgestattet., Bevor irgendwelche Arbeiten unweit der Montage des Kissens oder der Steuerspalte zu erfüllen, schalten Sie das System zur Vermeidung des Erhaltens der Verletzungen infolge ihrer zufälligen Abnutzung obligatorisch ab, - schalten Sie von der Batterie zuerst negativ, dann die positive Leitung und oboschdite nicht weniger als zwei Minuten aus, bevor die Bedienung der Komponenten, die unweit der Sensoren der gerichteten Überlastungen gelegen sind zu beginnen (siehe das Kapitel die elektrische Bordausrüstung). Die Isolierung und die Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage der Kette SRS sind in die helle-gelbe Farbe gefärbt. Es ist nötig an die vorliegende Kette keine diagnostischen Geräte nicht anzuschließen!