3f3fd426

5.6. Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Wasserpumpe

DIE PRÜFUNG

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Der Ausfall der Wasserpumpe ist fähig, die ernstesten Folgen, bis zum vollen Einkeilen des Motors infolge der Überhitzung zu verursachen.
2. Es existieren zwei Weisen der Prüfung der Intaktheit des Funktionierens der Wasserpumpe ohne seine Abnahme vom Motor. Die defekte Pumpe unterliegt dem Ersatz. Erster - einfachst: beim Beschäftigten, der bis zur normalen Arbeitstemperatur den Motor erwärmt ist pressen Sie den oberen Schlauch des Heizkörpers zusammen. Bei der intakt funktionierenden Wasserpumpe innerhalb des Schlauches soll das Pulsieren der Flüssigkeit deutlich unterschieden werden.

Bemühen Sie sich, den Schaufeln kryltschatok der Lüfter des Systems der Abkühlung nicht anzurühren!

3. Die Wasserpumpe ist von der Kontroll-/Ventilationsöffnung ausgestattet. Im Falle des Ausfalls des Netzes aus der Öffnung beginnt sotschitsja die kühlende Flüssigkeit. Auf den Motoren SOHC nehmen Sie den Deckel des Antriebes GRM ab. Bereiten Sie das Taschenlämpchen und das kleine Spiegelchen vor, - ist die Öffnung unten auf dem Körper der Pumpe gelegen. Das Vorhandensein um die Öffnung der Ablagerungen der bräunlichen Farbe zeugt vom Defekt des Netzes, - soll die leichte Entfärbung der Oberfläche (der Ring der hellen-grauen Farbe) die Unruhe nicht herbeirufen. Auf den Motoren DOHC führt die Kontrollöffnung die kühlende Flüssigkeit nach draußen zwischen dem Deckel des Antriebes GRM vom Block des Motors heraus.

4. Beim Ausfall der Lager der Welle der Pumpe in die Schubdauer in seinem Vorderteil kann der heulende Laut entstehen, den es mit dem Pfiff nicht zu verwirren ist nötig, der priwodnym vom Riemen bei der Abschwächung der Bemühung seiner Spannung verlegt wird. Auf den Motoren SOHC kann der Verschleiß des Lagers nach dem Vorhandensein ljufta beim Schaukeln der Scheibe der Pumpe (enthüllt sein vergessen Sie früher nicht, den Motor auszuschalten und, von der Scheibe den Riemen hinunterzuwerfen). Auf den Motoren DOHC ist nötig es die Hauptgasverteilerkette zu schwächen und, den speziellen Deckel des Zuganges auf die Pumpe abzunehmen, - ist die Öffnung des Zuganges im Vorderdeckel des Antriebes GRM vorgesehen. Der Verschleiß des Lagers klärt sich nach dem Vorhandensein ljufta der Welle beim Schaukeln priwodnoj die Sternchen der Pumpe
5. Sogar kann man beim Fehlen der äußerlichen Merkmale des Verschleißes den endgültigen Schluss über den Zustand der Wasserpumpe nur nach seiner Abnahme und dem ausführlicheren Studium machen, - oft werden die Schaufeln von der Rückseite des Rotors infolge der Korrosion stark zerstört, was zu wesentlich dem Produktivitätsrückgang der Pumpe bringt.

DER ERSATZ

Beginnen Sie die Ausführung der Prozedur nur nach dem vollen Abkühlen des Motors! Siehe auch die Warnungen am Anfang der Abteilung das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

2. Oporoschnite das System der Abkühlung (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung). Wenn der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit vor kurzem erzeugt wurde, sparen Sie für die weitere Nutzung (auf siehe die Warnung in der Abteilung das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben).
3. Nehmen Sie priwodnyje die Riemen (ab siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).

4. Auf den Motoren SOHC blockieren Sie die Scheibe der Wasserpumpe von proworatschiwanija mit Hilfe des Bandschlüssels und geben Sie vier Grubenbau- Bolzen zurück. Nehmen Sie die Scheibe und des Deckels des Gasverteilerriemens ab.

5. Auf den Motoren DOHC nehmen Sie den Träger des Zwischenwerbefilmes priwodnogo des Riemens und die Montage der rechten Stütze der Aufhängung der Kraftanlage mit den Trägern ab. Auch nehmen Sie den Deckel natjaschitelja der Hauptgasverteilerkette vom Vorderdeckel des Antriebes GRM ab. Otoschmite nach innen der Kolben natjaschitelja die Ketten und prodente der Stift des herankommenden Durchmessers in die Blocköffnung natjaschitelja. Prowernite die Kurbelwelle auf 20 ° gegen den Uhrzeigersinn zwecks der Abschwächung der Kette auf die Sternchen der Wasserpumpe.
6. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie die Pumpe vom Motor ab. Prüfen Sie die Schaufeln kryltschatki von der Rückseite des Rotors auf das Vorhandensein der Merkmale der Korrosion und der Zerstörung.

7. Reinigen Sie das Schnitzwerk der Grubenbaubolzen und, boltowych der Öffnungen, die Spuren der Korrosion und alt germetika vollständig entfernt und die beschädigten Windungen wieder hergestellt.
8. Überzeugen Sie sich von der Identität tiporasmernych der Charakteristiken der neuen und alten Pumpen.
9. Soskoblite die Reste alt germetika von der verknüpften Oberfläche des Blocks des Motors.
10. Sorgfältig reiben Sie die verknüpften Oberflächen der neuen Pumpe vom in des Azetons angefeuchteten alten Lumpen ab.
11. Auf den Motoren SOHC tragen Sie auf die verknüpfte Oberfläche der neuen Pumpe die feine Schicht germetika RTV auf, dann akkurat drücken Sie neu uplotnitelnuju die Verlegung. Auf den Motoren DOHC stellen Sie auf die Pumpe neu uplotnitelnoje den Ring fest, dann ein wenig schmieren Sie mit seinem dicken Schmieren zwecks der Erleichterung der Landung der Montage in den Block des Motors ein.
12. Akkurat pflanzen Sie die Pumpe auf die etatmässige Stelle, schrauben Sie die Grubenbaubolzen ein und ziehen Sie sie von der Hand fest.

Vor wworatschiwanijem der Bolzen schmieren Sie ihren Schnitzteil germetikom RTV ein. Verfolgen Sie, damit sich alle vorgesehenen richtenden Stifte auf den Stellen befanden.

13. In etwas Aufnahmen (auf 1/4 Wendungen für das Herangehen) ziehen Sie die Befestigung mit der geforderten Bemühung fest. Sie erinnern sich, dass übermäßig stark obtjagiwanije der Bolzen zur Beschädigung der Pumpe bringen kann. Auf den Motoren DOHC prowernite die Kurbelwelle auf 20 ° im Uhrzeigersinn zum Ziel obtjagiwanija der Hauptkette auf dem Sternchen der Pumpe, ziehen Sie den Sperrstift aus natjaschitelja heraus und stellen Sie auf die Stelle des Deckels des Zuganges zu natjaschitelju und zur Pumpe fest.

Des Deckels ist nötig es auf germetik RTV zu setzen.

14. Stellen Sie alle übrigen zwecks der Zutrittsicherstellung abgenommenen Komponenten fest.
15. Machen Sie das System der Abkühlung zurecht und entfernen Sie aus ihr die Luftpfropfen (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung). Starten Sie den Motor und prüfen Sie es auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen der kühlenden Flüssigkeit.

Auf den Motoren DOHC in am Anfang, bis zur vollen Entfernung der Luft aus der Druckkammer, kann das erhöhte Niveau des Lärms, der von der Gasverteilerkette verlegt wird sein vorhanden. Für die Beseitigung des Lärms gestatten Sie dem Motor eine bestimmte Zeit, mit der Frequenz 3000 U/min zu arbeiten.