3f3fd426

5.7. Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Blocks des Sensors des Messgeräts der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit

Beginnen Sie die Ausführung der Prozedur nur nach dem vollen Abkühlen des Motors! Siehe auch die Warnungen am Anfang der Abteilung das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben. Sie erinnern sich, dass bei der aufgenommenen Zündung der Lüfter des Systems der Abkühlung sogar beim betäubten Motor ansprechen kann.

DIE PRÜFUNG

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Das System der Indikation der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit besteht aus dem in den Geräteschild aufgebauten Messgerät und des informativen auf dem Motor unterbrachten Sensors. Auf dem Auto sind etwas Sensoren CTS vorgesehen, jedoch wird im System der Indikation nur einer von ihnen verwendet.

2. Wenn beim einstellig kalten Motor das Messgerät die Überhitzung fixiert, prüfen Sie die elektrische Leitungsanlage auf dem Grundstück der Kette zwischen dem Geräteschild und dem Block des Sensors auf das Vorhandensein der Merkmale des Kurzschlusses auf die Masse.
3. Wenn das Messgerät gar (bleibt der Zeiger bewegungsunfähig sogar nach dem 10-minutenlangen Warmlaufen des Motors) bei den intakten Schutzvorrichtungen nicht funktioniert, betäuben Sie den Motor und schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor der Temperatur aus. Mit Hilfe der Leitung-Oberschwelle schließen Sie die Leitung des Sensors auf die Masse. Auf die kurze Zeit werden die Zündung einschalten, der Motor nicht startend. Wenn der Zeiger des Indikators bis zum Ende der Skala abweisen wird, ersetzen Sie den Sensor.
4. Für die Prüfung des Sensors schalten Sie von ihm die elektrische Leitungsanlage aus und schalten Sie den Widerstandsmesser zwischen der Spindel im Oberteil des Sensors und der Masse der Kraftanlage an. Beim ein wenig erwärmten Motor (etwa 60°С) soll die Aussage des Widerstandsmessers daneben 70 ÷ 90 Ohm für die Modelle bis zum 1998 wyp bilden. Und 170 ÷ 200 Ohm für die Modelle 1999 wyp. Nach dem Warmlaufen des Motors bis zur Temperatur 100°С soll die Aussage des Gerätes bis zur Bedeutung fallen (21 ÷ 24) / (47 ÷ 53) das Ohm entsprechend, ersetzen Sie den Sensor der Temperatur andernfalls.

DER ERSATZ

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Ziehen Sie den Sensor aus dem Motor (heraus werden zur Gebühr der vergossenen Flüssigkeit Sie vorbereitet) und schnell stellen Sie auf seine Stelle neu, dessen Schnitzwerk vorläufig stromführend germetikom (nicht mit dem teflonbeschichteten Band oder dem Band FUM einschmieren Sie) fest. Zum Schluss prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit.