3f3fd426

7.9. Die Prüfung, die Regulierung, die Abnahme und die Anlage des Zündverteilers (das Modell 1993 und 1994 wyp.)

Die Konstruktion des Zündverteilers mit dem Kontaktunterbrecher

1 — der Riegel
2 — uplotnitelnoje der Ring
3 — das Zwerchfell des Vakuumkorrektors
4 — die Erdung
5 — die Platte des Unterbrechers
6 — die Halterung des beweglichen Kontaktes
7 — Begunok

8 — der Deckel
9 — die Feder des zentrifugalen Reglers
10 — Grusiki des zentrifugalen Reglers
11 — die Welle
12 — der Körper
13 — der Kondensator


Die Konstruktion des Verteilers der Transistorzündanlage

1 — der Deckel
2 — Begunok
3 — Pylesaschtschitnyj der Bildschirm
4 — der Generator der Signale
5 — die Platte des Unterbrechers
6 — das Zwerchfell des Vakuumkorrektors
7 — die Verlegung
8 — Priwodnaja das Zahnrad

9 — Uplotnitelnoje der Ring
10 — der Körper
11 — Uplotnitelnoje der Ring
12 — das Hartnäckige Lager
13 — die Welle des Reglers
14 — Grusiki
15 — das Lager
16 — der Signalrotor

DIE PRÜFUNG UND DIE REGULIERUNG

Der Verteiler mit dem Kontaktunterbrecher

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Konstruktion des Verteilers mit dem Kontaktunterbrecher ist auf der Begleitillustration vorgestellt.
2. Vor der Regulierung muss man den Zustand der Kontakte prüfen. Bei unbedeutend ist nötig es podgoranii die Kontakte melkosernistoj vom Schmirgelpapier, im Falle der Aufspürung der bemerkenswerten Defekte zu säubern - zu ersetzen.
3. Die Reinigung der Kontakte wird mit Hilfe diamanten nadfilja der unbedeutenden Dicke erzeugt. Bemühen Sie sich, nach der absoluten Parallelität der verknüpften Oberflächen zu streben. Die Rundung eines Kontaktes ist nötig es vollständig zu entfernen, die Vertiefung auf anderem nicht wählend. Nach dem Abschluss der Reinigung reiben Sie die Kontakte vom im Benzin angefeuchteten alten Lumpen ab.
4. Zur Zahl der Hauptgründe stark podgoranija der Kontakte verhalten sich der Defekt des Kondensators, die Abschwächung der Befestigung des bewegungsunfähigen Kontaktes oder des Anlasses der Erdung des Unterbrechers. Unbedingt prüfen Sie die Qualität der Kontakte der Erdung auf die Masse des Motors.
5. Prowernite die Kurbelwelle so damit ist die volle Vereinigung der Kontakte geschehen und messen Sie die Größe des Spielraums zwischen ihnen. Vergleichen Sie das Ergebnis der Messung mit den Forderungen der Spezifikationen, schwächen Sie die Grubenbauschraube und, der Absetzung des Kontaktes mit Hilfe des Schraubenziehers notfalls, streben Sie nach der geforderten Bedeutung.
6. Ziehen Sie die Schraube fest und wiederholen Sie die Prüfung.
7 Jetzt muss man die Prüfung der Dauer des geschlossenen Zustandes der Kontakte (nach dem Winkel der Wendung der Kurbelwelle) erzeugen. Bereiten Sie das spezielle Messgerät zwischen der negativen Schlussfolgerung der Zündspule und der Masse vor. Starten Sie den Motor und erwärmen Sie es bis zur normalen Arbeitstemperatur. Regulieren Sie die Wendungen des Leerlaufs.
8. Schalten Sie den Vakuumschlauch von der Montage des Vakuumreglers aus und erzeugen Sie die Messung des Winkels des Aufenthaltes der Kontakte des Unterbrechers im geschlossenen Zustand. Die geforderte Bedeutung bildet 52 ° (nach dem Winkel der Wendung der Kurbelwelle). Notfalls erzeugen Sie die entsprechende Korrektur mittels des Anpassens der Größe des Spielraums zwischen den Kontakten.
9. Für die Verkleinerung des Winkels ist nötig es den Spielraum, für die Erhöhung zu vergrössern - zu verringern. Für verschiedene Modelle kann die geforderte Größe des Winkels des geschlossenen Zustandes der Kontakte des Unterbrechers verschiedener des Umfangs 49 ° ÷ 55 ° sein.
10. Dem parallel Kontaktunterbrecher ist der Kondensator aufgenommen, der zusammen mit dem primären Wickeln der Zündspule die Schwingungskontur bildet. Zur Zeit der Ausschaltung der Kette wird der Kondensator vom Strom der Selbstinduktion des primären Wickelns geladen, was zur Erhöhung der Geschwindigkeit der Abnahme des magnetischen Stroms, d.h. der Erhöhung der Anstrengung im nochmaligen Wickeln beiträgt. Die Absorption des Stromes der Selbstinduktion zur Zeit des Bruches der Kette verringert iskroobrasowanije zwischen den Kontakten des Unterbrechers, als dessen Ergebnis die Zuverlässigkeit des Systems in bedeutendem Maße wächst.
11. Die Durchschläge des Kondensators führen zur Vereitelung der Zündung und dem Verstoß NW der Kontur. Die Merkmale des Defektes des Kondensators sind die Verzüge in der Arbeit des Motors und bedeutend podgoranije der Kontakte des Unterbrechers.
12. Für die Prüfung des Kondensators ist nötig es die Messung seiner Kapazität zu erzeugen, aber man kann und gewöhnlich testerom ausnutzen, es ins Regime der Messung der hochohmigen Widerstände übersetzt. Wenn der Zeiger des Gerätes heftig abweist, und dann fliessend kippt herum, funktioniert also der Kondensator intakt. Die Null- oder ständig sich vermindernde Aussage zeugt von der Notwendigkeit des Ersatzes des Kondensators
13. Existiert noch ein elementar- die Weise der Prüfung des Zustandes des Kondensators: bei der aufgenommenen Zündung stellen Sie die Kontakte des Unterbrechers manuell ab, - wenn sich der Funke dabei bildet, bedeutet, der Kondensator ist beschädigt.
14. Geben Sie für lange Zeit eingeschaltet die Zündung beim betäubten Motor nicht ab. Wenn sich zur Zeit des Einschlusses der Zündung die Kontakte des Unterbrechers im geschlossenen Zustand befinden (ist die Wahrscheinlichkeit solcher Situation genug hoch), kann infolge der starken Erwärmung vom verlaufenden Strom otpuskanije die Federn molototschka des Unterbrechers mit dem Verlust ihrer Elastizität geschehen. Dabei hört auf den hohen Wendungen die Feder auf, die Schärfe des Schlusses der Kontakte mit der geforderten Frequenz zu gewährleisten. Daraufhin entstehen die Verzüge in der Arbeit des Motors, dass vom Händeklatschen im System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase gewöhnlich begleitet wird.
15. Die Mangelhaftigkeit der Größe des Spielraums in den Kontakten des Unterbrechers wird in den Verzügen in der Arbeit des Motors im Regime desselerazii gezeigt. Auf dieselbe Weise wird die Abschwächung der Befestigung des Verteilers, der Kontaktstecker NW der Kontur, sowie des Kontaktes im Schalter der Zündung) gezeigt.
16. Die Senkung der Größe des Spielraums in den Kontakten auf 0.01 mm entspricht der Veränderung (der Erhöhung) der Dauer des geschlossenen Zustandes der Kontakte auf 1 Grad.
17. Die Erhöhung des Spielraums in den Kontakten des Unterbrechers bringt zum Verstoß der Stabilität der hohen Wendungen des Motors.


Der Verteiler der Transistorzündanlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Konstruktion des Verteilers der Transistorzündanlage ist auf der Illustration vorgestellt.
2. Zur laufenden Bedienung des Verteilers erzeugen Sie die Prüfung und die Regulierung des Luftspielraums des Generators der Signale periodisch.
3. Nehmen Sie den Deckel und begunok des Verteilers ab. Prowernite die Kurbelwelle so damit ist die Vereinigung des Zahnes des Signalrotors mit dem Vorsprung des Generators der Signale geschehen und messen Sie den Spielraum zwischen ihnen mit der Hilfe schtschupa leswijnogo des Typs. Der nominelle Umfang bildet 0.2 ÷ 0.4 mm.
4. Für die Regulierung des Spielraums schwächen Sie zwei fixierende Schrauben und drehen Sie den Generator der Signale zur entsprechenden Seite um, dann ziehen Sie die Schrauben fest.
5. Vor der Anlage begunka und des Deckels prüfen Sie auch den Zustand der Segmente des Deckels und der zentralen Elektrode. Notfalls erzeugen Sie den Ersatz.
6. Für die Auseinandersetzung des Verteilers nehmen Sie es vom Auto ab. Nehmen Sie begunok und plast- pylesaschtschitnyj den Bildschirm ab. Nehmen Sie uplotnitelnoje den Ring mit obodka die Körper ab. Ziehen Sie zwei fixierende Schrauben heraus und nehmen Sie die Montage des Generators der Signale mit der elektrischen Leitungsanlage ab.
7. Ziehen Sie die Grubenbauschraube heraus, entlassen Sie den Riegel und den Hebel und nehmen Sie die Montage des Vakuumreglers ab.
8. Ziehen Sie zwei Grubenbau- Schrauben heraus und nehmen Sie die Platte des Unterbrechers ab.
9. Bezeichnen Sie die Einstellage der Federn des Reglers und nehmen Sie sie von der Montage ab.
10. Nehmen Sie maslootraschatel vom Oberteil des Rotors ab, ziehen Sie die Grubenbauschraube heraus und nehmen Sie den Signalrotor ab.
11. Bezeichnen Sie die Einstellage der spannkräftigen Sperrringe und grusikow des zentrifugalen Reglers, nehmen Sie die Komponenten ab.
12. Reinigen Sie die Komponenten und prüfen Sie ihren Zustand. Die defekten Details ersetzen Sie.

13. Beim bedeutenden Verschleiß priwodnoj die Zahnräder der Welle des Verteilers sägen Sie oder schneiden Sie rasklepannyj das Ende des Sperrstiftes ab, dann legen Sie den Knoten fest und schlagen Sie den Stift aus.

14. Die Montage wird in der Rückordnung erzeugt. Bei der Anlage der Welle mit dem Zahnrad streben Sie nach der Vereinigung der Öffnungen der Halterung des Lagers und des Körpers, stellen Sie die Welle fest und schrauben Sie zwei Grubenbau- Schrauben ein.
15. Streben Sie nach der Vereinigung der Öffnungen unter den Stift im Zahnrad und der Welle. Schlagen Sie den neuen Stift und rasklepajte seine Enden ein. Verfolgen Sie die Vereinigung der Zeichen auf die Zahnräder und den Signalrotor.

16. Ein wenig schmieren Sie die Welle des Reglers mit dem reinen motorischen Öl ein, stellen Sie es auf den Signalrotor fest und streben Sie nach der Vereinigung des Zeichens mit dem Sperrstift.

17. Stellen Sie grusiki mit den Lagern fest, festigen Sie die Komponenten von den Sperrringen.

 Grusiki sollen streng auf die vorigen Stellen festgestellt werden. Stellen Sie auf die vorigen Stellen der Feder des zentrifugalen Reglers fest.

18. Einschrauben Sie und ziehen Sie die Schraube der Befestigung des Signalrotors fest. Füllen Sie vom Schmieren die Vertiefung an, stellen Sie maslootraschatel (den Blindverschluss) fest. Stellen Sie auf die Stelle die Platte des Unterbrechers fest. Stellen Sie die Montage des Vakuumunterbrechers fest.
19. Stellen Sie den Generator der Signale fest, schrauben Sie ein, aber ziehen Sie bis zum Ende, die Grubenbauschrauben nicht fest. Streben Sie nach der Vereinigung des Zahnes des Signalrotors vom Vorsprung des Generators, regulieren Sie die Größe des Spielraums, dann endgültig ziehen Sie die Schrauben fest.
20. Stellen Sie pylesaschtschitnyj den Bildschirm, uplotnitelnoje den Ring und begunok des Verteilers fest. Stellen Sie den Verteiler auf den Motor fest.

 Der uplotnitelnoje Ring soll in die Emfangsvertiefung auf der Stirnseite des Verteilers geraten.

21. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens des Vakuumkorrektors, wofür die Verdünnung auf dem Eingang seines Zwerchfelles mit Hilfe der Handvakuumpumpe schaffen Sie, - soll der Hebel des Reglers bei der Veränderung der Tiefe der Verdünnung den Platz wechseln.

DIE ABNAHME

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

 Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

2. Bei der entsprechenden Komplettierung nehmen Sie den Schutzschirm vom Deckel des Verteilers ab. Werden beachten, dass die Klemme des Anschließens der Kerzenleitung des ersten Zylinders auf dem Deckel des Verteilers vom auftretenden digitalen Zeichen in Form von 1 bezeichnet ist.

 Auf einigen Verteilern solchen Zeichens kann nicht vorgesehen sein.

3. Schalten Sie vom Verteiler den elektrischen Hauptstecker und den Kontaktstecker der Erdung aus.
4. Nehmen Sie den Deckel des Verteilers (ab siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung). Prowernite hat der Motor für den Bolzen der Scheibe der Kurbelwelle so damit begunok des Verteilers zur Seite der Lage der Klemme der Kerzenleitung des ersten Zylinders auf dem Deckel (siehe hat die Anführung des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage des oberen toten Punktes (WMT ausgezogen)) gewendet.
5. Tragen Sie auf den Reifen des Körpers des Verteilers das Zeichen der Lage nossika begunka auf. Auch bezeichnen Sie die Lage der Gründung des Körpers des Verteilers bezüglich der Oberfläche des Kopfes der Zylinder.

6. Ziehen Sie prischimnoj den Grubenbaubolzen heraus und ziehen Sie die Montage des Verteilers aus dem Kopf der Zylinder heraus.

 Bemühen Sie sich, proworatschiwanija den Motor beim abgenommenen Verteiler nicht zuzulassen, da dabei aufgetragen im Laufe der Demontage der Komponenten die Markierung den Sinn verlieren wird.

DIE ANLAGE

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie den Verteiler auf die etatmässige Stelle im Kopf der Zylinder fest. Verfolgen Sie die Vereinigung der im Laufe der Demontage aufgetragenen Setzzeichen.
2. Für die Einleitung in den Eingriff priwodnych der Zahnräder der Kurvenwelle und der Welle Verteilers, des möglich, fällt es ein wenig powraschtschat der Körper der Montage. Verfolgen Sie die Fülle der Landung des Verteilers im Kopf. Noch einmal überzeugen Sie sich von der Richtigkeit der Vereinigung der Setzzeichen.

 Wenn beim abgenommenen Verteiler proworatschiwanije der Kurbelwelle erzeugt wurde, ist nötig es wieder den Motor in die Lage WMT des Endes des Taktes der Kompression (siehe hat die Anführung des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage des oberen toten Punktes (WMT ausgezogen)) zu bringen.

3. Frei schrauben Sie prischimnoj den Bolzen der Befestigung des Verteilers ein.
4. Stellen Sie den Deckel des Verteilers fest und fest ziehen Sie die Schrauben ihrer Befestigung fest.
5. Schalten Sie zum Verteiler die elektrische Leitungsanlage an.
6. Wenn abnahmen, schalten Sie WW die Leitungen zu entsprechend die Zündungen an.
7. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an.
8. Prüfen Sie die Richtigkeit der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung, erzeugen Sie die entsprechende Korrektur (notfalls siehe die Abteilung die Prüfung und die Regulierung der Anlagen des Winkels des Zuvorkommens der Zündung), dann endgültig ziehen Sie prischimnoj den Bolzen der Befestigung des Verteilers fest. Bei der entsprechenden Komplettierung stellen Sie den Schutzschirm des Deckels des Verteilers fest.