3f3fd426

8.16. Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Komponenten des Systems der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs

 In der motorischen Abteilung arbeitend, bemühen Sie sich, das Treffen der Hände, des Haares und der Details der Kleidung in den Kontakt mit den sich bewegenden Komponenten, solchen wie priwodnyje die Riemen, der Schaufel kryltschatki des Lüfters u.ä. nicht zuzulassen


Das Ventil der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IAC)

Wenn der Motor auf den unbelasteten Wendungen arbeitet, wird der Bestand der Luft-Brennstoffmischung mit Hilfe des Ventiles der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IAC) kontrolliert. Die Aktivierung des Ventiles IAC wird auf Befehl RSM, je nach der laufenden Belastung auf den Motor (der Einschluss der Klimaanlage der Luft, die Nutzung der Servolenkung, die Temperatur der Anlage usw.) erzeugt . Das Ventil reguliert die Größe des Luftstroms, der in die Einlassrohrleitung bei Umgehung drosselnoj saslonki gereicht wird. Die Ausgangsdaten RSM bekommt von den Sensoren VSS, isst, der Sensoren-Schalter PSP und der Abnutzung mufty die Kupplungen des Kompressors K/W. Je nach der laufenden Belastung auf den Motor korrigiert das Modul die Wendungen seines Leerlaufs in der entsprechenden Weise. Zur Vermeidung des Verstoßes der Stabilität der Wendungen des Leerlaufs beim Start des Motors öffnet sich das Ventil IAC im Moment proworatschiwanija des Letzten und es bleibt geöffnet im Laufe von einer bestimmten Zeit sofort nach dem Start übrig, die Abgabe der zusätzlichen Luft in die Einlassrohrleitung gewährleistend.

DIE PRÜFUNG

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

 Die Ausführung der beschriebenen niedriger Prozedur kann zur Eintragung ins Gedächtnis OBD des Defektes bringen, der von der Kontrolllampe beleuchtet sein wird “Prüfen Sie den Motor”. Nach dem Abschluss der Prüfung und der entsprechenden Wiederaufbaureparatur vergessen Sie nicht, das Gedächtnis des Systems zu reinigen (siehe die Abteilung das System der Borddiagnostik (OBD) - das Prinzip des Funktionierens und die Kodes der Defekte).

1. Prüfen Sie die Intaktheit der Abgabe auf das Ventil der Betriebsspannung. Schalten Sie vom Ventil die elektrische Leitungsanlage aus. Werden die Zündung einschalten. Sasemlite auf die Masse negativ schtschup des Voltmeters und sondieren Sie positiv schtschupom jede zwei Klemmen der roten Leitungen des Geflechtes der elektrischen Leitungsanlage des Steckers abwechselnd vor, - soll das Messgerät die Anstrengung der Batterie registrieren, prüfen Sie den Zustand der elektrischen Leitungsanlage auf den Grundstücken der Kette zwischen dem Relais ECCS und der Batterie (vergessen Sie die Schutzvorrichtungen) sowohl das Relais ECCS nicht als auch dem Ventil IAC (andernfalls siehe die Schemen der elektrischen Vereinigungen Ende Kapitel die elektrische Bordausrüstung).

2. Für die Prüfung des Ventiles IAC messen Sie den Widerstand zwischen den entsprechenden Klemmen seines Kontaktsteckers. Bei der Temperatur 20°С soll sich der Widerstand ungefähr 30 Ohm gleichstellen. Wenn es keiner Abweichungen misslingt, an den Tag zu bringen, ist nötig es das Auto auf die Station der Instandhaltung für die ausführliche Diagnostik RSM zu vertreiben.

DER ERSATZ

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Ventil IAC aus.
2. Auf den Modellen 1993 und 1994 wyp. Schalten Sie vom Mantel des Ventiles den Schlauch aus. Ziehen Sie vier Grubenbau- Bolzen heraus und machen Sie das Ventil aus der Einlassrohrleitung frei.
3. Auf den Modellen ab 1995 wyp. Ziehen Sie zwei Grubenbau- Schrauben heraus und ziehen Sie das Ventil aus dem Mantel heraus.
4. Vom reinen alten Lumpen reiben Sie die äusserliche Oberfläche des Ventiles und der Wand seines Setznetzes ab.

 Keinesfalls waschen Sie das Ventil von keinem Lösungsmittel aus!

5. Pflanzen Sie in den Mantel neu uplotnitelnoje den Ring und schmieren Sie mit seinem flüssigen Maschinenöl ein.
6. Stellen Sie das Ventil auf die etatmässige Stelle fest und fest ziehen Sie die Befestigung fest.
7. Die weitere Anlage in Ordnung rückgängig der Ordnung der Demontage der entsprechenden Komponenten.


Das elektromagnetische Ventil der Verwaltung der Wendungen des schnellen Leerlaufs

Auf den Modellen ab 1995 wyp. Es ist zwei elektromagnetische Ventile der Verwaltung der Wendungen des schnellen Leerlaufs vorgesehen. Die Ventile gewährleisten die Stabilität der Wendungen des Motors unabhängig von der Veränderung der laufenden Belastung. Ein Ventil wird bei der Abnutzung der Servolenkung, zweiten - beim Einschluss der Klimaanlage der Luft aktiviert. Die Aktivierung der Ventile bringt zur Erhöhung der Intensität des in der Einlassrohrleitung aufgesogenen Luftstroms. Die Absage des Systems wird OBD nicht geprüft.

DIE PRÜFUNG

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Starten Sie den Motor und bis zum Anschlag drehen Sie das Steuerrad zu einer beliebigen Seite um, dann geben Sie es in die zentrale Lage zurück, - sollen sich die Wendungen des Motors nicht ändern, der Einschluss K/W auch soll zur Veränderung der Wendungen nicht bringen, erzeugen Sie die Prüfung des Zustandes des entsprechenden elektromagnetischen Ventiles andernfalls.

Und — das Elektromagnetische Ventil der Kompensation der Erhöhung der Belastung, die mit dem Funktionieren der Servolenkung verbunden ist
In — das Elektromagnetische Ventil der Kompensation der Erhöhung der Belastung, die mit dem Funktionieren K/W verbunden ist

2. Schalten Sie vom elektromagnetischen Ventil die elektrische Leitungsanlage aus. Schließen Sie positiv schtschup des Voltmeters an die Klemme der rot-gelben oder gelb-blauen Leitung des Geflechtes der Leitungen auf dem Stecker an. Negativ schtschup sasemlite. Bei der aufgenommenen Zündung und K/W auf dem Stecker des Ventiles In soll die Anstrengung der Batterie sein vorhanden, es ist nötig den Zustand der elektrischen Leitungsanlage auf dem Grundstück der Kette zwischen dem Ventil und dem Montageblock der Schutzvorrichtungen (andernfalls zu prüfen vergessen Sie nicht, den Zustand der entsprechenden Schutzvorrichtungen zu prüfen). Wenn mufta die Kupplung des Kompressors K/W beim Einschluss des Systems nicht anspricht, prüfen Sie auch den Zustand des entsprechenden Relais. Prüfen Sie den Zustand des Sensors-Schalters PSP (siehe die Abteilung die Prüfung des Zustandes und der Ersatz des Sensors-Schalters des Drucks im System der Hydroverstärkung des Steuerrades (PSP)) und die Qualität seiner Erdung.
3. Werden die Zündung abstellen. Mit Hilfe eines Paares Leitungen-Oberschwellen reichen Sie eine Ernährung von der Batterie auf die Klemmen des entsprechenden elektromagnetischen Ventiles, - soll der deutlich gehörte Nasenstüber klingen, andernfalls ist nötig es das Ventil zu ersetzen. Nehmen Sie das Ventil (ab siehe niedriger) und prüfen Sie die Freiheit seiner Umstellung plunschera. Wenn plunscher verkeilt ist, oder ist die fixierende Feder zerbrochen, unterliegt das Ventil dem Ersatz auch.

DER ERSATZ

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom elektromagnetischen Ventil der Verwaltung der Wendungen des schnellen Leerlaufs aus.
2. Mit Hilfe des Schraubenschlüssels machen Sie das Ventil aus dem Mantel des Ventiles IAC frei.
3. Ersetzen Sie kupfern uplotnitelnuju die Scheibe, dann schrauben Sie das Ventil auf die etatmässige Stelle ein und fest ziehen Sie es fest.
4. Die weitere Anlage in Ordnung rückgängig der Ordnung der Demontage der entsprechenden Komponenten.


Das Fäustchen des schnellen Leerlaufs

Das Fäustchen des schnellen Leerlaufs stellt von sich das Thermoelement vor und wird auf den Modellen ab 1995 wyp verwendet. Für die Erhöhung der Wendungen des Leerlaufs beim Start des kalten Motors. Bis der Motor plunscher des Thermoelementes erwärmt wurde bleibt es in der normalen Lage übrig und wirkt das Fäustchen des schnellen Leerlaufs auf den Hebel des Antriebes drosselnoj saslonki ein, slega es von der Stütze abführend, was zur Erhöhung der Wendungen des Leerlaufs des Motors bringt. Je nach dem Durchwärmen des Motors plunscher beteiligt sich und entfaltet das Fäustchen so. Dass der Hebel in die grundlegende Lage zurückkehrt.

DIE PRÜFUNG UND DIE REGULIERUNG

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

 Die Ausführung der beschriebenen niedriger Prozedur kann zur Eintragung ins Gedächtnis OBD des Defektes bringen, der von der Kontrolllampe beleuchtet sein wird “Prüfen Sie den Motor”. Nach dem Abschluss der Prüfung und der entsprechenden Wiederaufbaureparatur vergessen Sie nicht, das Gedächtnis des Systems zu reinigen (siehe die Abteilung das System der Borddiagnostik (OBD) - das Prinzip des Funktionierens und die Kodes der Defekte).

1. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor aus isst und schließen Sie den Widerstandsmesser an zwei Klemmen des Letzten an (siehe die Abteilung die Prüfung des Zustandes und der Ersatz des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors (isst)).

2. Starten Sie den Motor und beobachten Sie die Veränderung des Widerstands des Sensors der Temperatur. Wenn der Widerstand des Sensors die Bedeutung 1650 ÷ 2400 Ohm erreichen wird, soll das lange Zeichen auf dem Fäustchen des schnellen Leerlaufs vom zentralen Teil des Fingers des vollziehenden Hebels vereint werden.

3. Sie betäuben den Motor nicht, - wenn der Widerstand des Sensors isst wird bis zum Niveau 260 ÷ 390 Ohm fallen, mit dem zentralen Teil des Fingers soll das kurze Zeichen des Fäustchens vereint werden, es ist nötig die Kontermutter und dem Drehen der Regelungsschraube andernfalls zu schwächen, nach dem geforderten Ergebnis zu streben.
4. Wenn ins Fäustchen der Regulierung nicht nachgibt, ist nötig es den Ersatz des Körpers der Drossel (zu erzeugen siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe).