3f3fd426

8.2. Das System der Borddiagnostik (OBD) - das Prinzip des Funktionierens und die Kodes der Defekte

Die Angaben über die diagnostischen Geräte

Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens der Komponenten der Systeme der Einspritzung und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase wird mit Hilfe des universellen digitalen Messgeräts (des Multimeters) erzeugt. Die Nutzung des digitalen Messgeräts bevorzugt aus einigen Gründen. Erstens ist es nach den Analoggeräten (manchmal genug kompliziert, es ist unmöglich), das Ergebnis der Aussage mit der Genauigkeit bis zu hundertsten und der Tausendstel zu bestimmen, während bei der Überprüfung der Konturen, die in den Bestand die elektronischen Komponenten aufnehmen, solche Genauigkeit die besondere Bedeutung gewinnt. Zweiter ist, nicht weniger wichtig, dem Grund die Tatsache, dass die innere Kontur des digitalen Multimeters, die genug hohe Impedanz hat (der innere Widerstand des Gerätes bildet 10 Millionen das Ohm). Da das Voltmeter zur testbaren Kette parallel angeschaltet wird, wird die Genauigkeit der Messung desto höher, als den kleineren parasitischen Strom durch das eigentlich Gerät gehen. Der vorliegende Faktor ist wesentlich bei der Messung bezüglich der hohen Bedeutungen der Anstrengung nicht (9 ÷ 12), bestimmend bei der Diagnostik der die Niederspannungssignale ausgebenden Elemente, solcher, wie, zum Beispiel, wird der Sauerstoffsensor jedoch, wo es sich um die Messung der Anteile des Volts handelt.

Die bequemsten Geräte für die Diagnostik der Steuersysteme der Motor der modernen Modelle der Autos sind die Handableser skanernogo des Typs. Die Scanner der ersten Generation dienen für das Ablesen der Kodes der Defekte der Systeme OBD-I. Vor der Anwendung ist nötig es den Ableser auf die Übereinstimmung das Modell und dem Jahr der Ausgabe des testbaren Autos zu prüfen. Einige Scanner sind multifunktional, auf Kosten von der Möglichkeit des Wechsels des Cartridges je nach dem Modell des diagnostizierten Autos (Ford, GM, Chrysler u.ä.), sind andere an den Forderungen der regionalen Behörden befestigt und sind für die Nutzung in bestimmten Bezirken der Welt (Europa, Asien, die USA usw.) vorbestimmt.


Mit der Einleitung in die Produktion entsprechend den Anforderungen der letzten Gesetzgebungen nach dem Schutz der Umwelt des Systems der Borddiagnostik der zweiten Generation (OBD-II) haben begonnen, die Ableser der speziellen Konstruktion ausgegeben zu werden. Einige Produzenten haben die Ausgabe der Scanner, die für die Nutzung von den Mechaniker-Liebhabern in den häuslichen Bedingungen vorbestimmt sind eingestellt, - fragen Sie in den Geschäften der Autozubehöre.

Es werden auch die Scanner anderen Typs, die für das Ablesen aus dem Gedächtnis des Bordprozessors mittels des geraden Anschlusses zum diagnostischen Stecker der Hauptsense der elektrischen Leitungsanlage des Autos vorbestimmt sind ausgegeben.


Die allgemeine Beschreibung des Systems OBD

Alle in der gegenwärtigen Führung beschriebenen Modelle sind vom System der Borddiagnostik (OBD) ausgestattet. Auf den Modellen 1993 und 1994 wyp. Es wird das System OBD-I verwendet, seit 1995 fingen alle Autos an, mit den Systemen der Diagnostik der zweiten Generation (OBD-II) komplettiert zu werden.

Ein Hauptelement beider Systeme ist der Bordprozessor, der öfter vom elektronischen Modul der Verwaltung des Funktionierens der Kraftanlage genannt wird (RSM). RSM ist ein Gehirn des Steuersystemes der Motor. Die Ausgangsdaten handeln auf das Modul von verschiedenen informativen Sensoren und anderen elektronischen Komponenten (der Schalter, das Relais usw.). Aufgrund der Analyse der von den informativen Sensoren handelnden Daten und entsprechend gelegt ins Gedächtnis des Prozessors in den grundlegenden Kennwerten, RSM produziert die Mannschaften auf die Abnutzung verschiedener verwaltender Relais und der vollziehenden Geräte, dadurch die Korrektur der Arbeitskennwerte des Motors verwirklichend und die maximale Effektivität seiner Rückerstattung bei den minimalen Kosten des Brennstoffes gewährleistend.

Auf die Bedienung der Komponenten der Steuersysteme der Motor/Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase erstrecken sich die besonderen Garantieverpflichtungen mit der verlängerten Laufzeit. Es ist nötig die Versuche der selbständigen Ausführung der Ausfalldiagnostik RSM oder des Ersatzes der Komponenten des Systems, bis zum Ausgang der Fristen der gegebenen Verpflichtungen nicht zu unternehmen, - wenden Sie sich zu den Experten der Originalstationen der Instandhaltung des Unternehmens Toyota.

Die informativen Sensoren

Der Sensor der Lage der Kurvenwelle (SMR), - produziert den Sensor die informativen Signale, aufgrund deren Analyse RSM die laufende Phase der Gaswechselsteuerung und die Frequenz des Drehens des Motors bestimmt, die bekommenen Informationen bei der Verwaltung der Reihenfolge der Einspritzung und der Entzündung der Luft-Brennstoffmischung in den Brennkammern verwendend.

Der Sensor () der Lage der Kurbelwelle (SKR) - Auf allen Modellen ab 1995 wyp. Es werden zwei Sensoren SKR verwendet, während auf den früheren Modellen nur ein solcher Sensor verwendet wurde. Die von den Sensoren handelnden Signale werden RSM als stütz- bei der Bestimmung der Wendungen des Motors und der Lagen WMT des Kolbens jedes der Zylinder verwendet. Aufgrund der bekommenen Informationen RSM führt die Leitung der Reihenfolge der Einspritzung und der Entzündung der Luft-Brennstoffmischung in den Brennkammern durch. In den Systemen OBD-II werden die von den Sensoren SKR produzierten Signale auch bei der Ausfalldiagnostik der Kraftanlage verwendet.

Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors (isst) - verwirklicht Aufgrund der Informationen vom Sensor handelnden RSM die notwendigen Korrekturen des Bestandes der Luft-Brennstoffmischung und des Winkels des Zuvorkommens der Zündung, sowie kontrolliert die Arbeit des Systems EGR.
Der Sensor der Temperatur EGR - die vom Sensor Handelnden Informationen wird bei der Bestimmung der Intensität rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase in den Emfangstrakt des Motors verwendet.

Der Sensor der Temperatur des Brennstoffes - RSM verwendet die vom Sensor ausgestellten Informationen bei der Ausfalldiagnostik der Komponenten des Systems.

Der Sensor der Temperatur der aufgesogenen Luft (IAT) - RSM verwendet die vom Sensor IAT handelnden Informationen bei den Korrekturen der Kennwerte der Einspritzung, der Anlagen des Winkels des Zuvorkommens der Zündung und bei der Verwaltung des Funktionierens des Systems EGR.

Der Sensor der Detonation - der Sensor stellt das Piezoelement dar, das auf die Veränderung der Intensität der Vibrationen des Motors reagiert. Aufgrund der Analyse der Informationen vom Sensor handelnden RSM verwirklicht die Korrekturen des Winkels des Zuvorkommens der Zündung zwecks der termingemäßen Beseitigung der in den Brennkammern entstehenden Detonation der Luft-Brennstoffmischung, drohend vom vorzeitigen Verschleiß der inneren Komponenten des Motors.

Der Sensor des absoluten Drucks in der Rohrleitung (MAR) (das Modell ab 1996 wyp.) - kontrolliert der Sensor die Variationen der Tiefe der Verdünnung in der Einlassrohrleitung, verbunden mit den Veränderungen der Wendungen der Kurbelwelle und die Belastung auf den Motor, und wird die bekommenen Informationen ins Spitzensignal umwandeln. Die vom Sensor handelnden Informationen werden vom Modul der Verwaltung bei der Ausfalldiagnostik des Motors verwendet.

Das Messgerät der Masse der Luft (MAF) - der Sensor MAF bestimmt die räumlich-Waagekennwerte des in die Einlassrohrleitung handelnden Luftstroms. Als empfindliches Element im Sensor wird der Faden der Spannung verwendet. RSM verwendet geliefert von den Sensoren MAR und IAT die Informationen bei den feinen Korrekturen der Kennwerte der Einspritzung.

Der Sauerstoffsensor (l-Sonde) - der Sensor produziert das Signal, dessen Amplitude vom Verhältnis der Anzahl des Sauerstoffs (Über 2), des in den Durcharbeitenden Gasen enthalten seienden Motors und die äusserliche Luft abhängt. Aufgrund der Informationen vom Sensor handelnden RSM bestimmt die Kennwerte der Luft-Brennstoffmischung, ihre Bereicherung oder die Verarmung rechtzeitig verwirklichend.

Der Sensor-Schalter des Drucks der Arbeitsflüssigkeit des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades (PSP) - gewährleistet Aufgrund der Informationen vom Sensor-Schalter PSP handelnden RSM die Erhöhung der Wendungen des Leerlaufs (auf Kosten von der Abnutzung des Ventiles IAC) zwecks der Kompensation der wachsenden Belastungen auf den Motor, verbunden mit dem Funktionieren des Steuerhydroverstärkers bei der Vollziehung der Manövers.

Der Sensor der Lage drosselnoj saslonki (TPS) - der Sensor ist auf dem Körper der Drossel gelegen und ist mit der Achse drosselnoj saslonki verbunden. Nach der Amplitude ausgestellt TPS des Signals RSM bestimmt den Winkel des Aufmachens drosselnoj saslonki (kommt vom Fahrer vom Pedal des Gases zurecht) und in der entsprechenden Weise korrigiert die Abgabe des Brennstoffes in die Einlasshäfen der Brennkammern. Die Absage des Sensors, oder die Abschwächung seiner Befestigung bringt zu den Verzügen der Einspritzung und den Verstößen der Stabilität der Wendungen des Leerlaufs.

Der Sensor der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos (VSS) - Wie folgt aus seinem Namen, der Sensor informiert den Prozessor über die laufende Geschwindigkeit der Bewegung des Autos.

Übrig, kontrolliert RSM die Kennwerte - Außer ausgestellt von den obengenannten Sensoren auf RSM auch handeln die zusätzlichen Informationen über das Funktionieren verschiedener Knoten und der Systeme, die die Arbeitscharakteristiken des Motors bestimmen. Zur Zahl übrig, der Systeme und der Knoten, die Verwaltung deren Funktionierens RSM verwirklicht, es verhalten sich die Folgenden:

a) das System der Klimaregelung;
b) ABS;
c) die Batterie (die Abgabeanstrengung);
d) das System EVAP;
e) den Schalter der Zündung;
f) den Sensor-Schalter der Lösung des Starts;
g) der Kette der Erdung;
h) das Steuersystem das Funktionieren der Transmission.

Die vollziehenden Geräte


Das Relais der Verwaltung des Funktionierens mufty die Kupplungen K/W - RSM verwirklicht die Abschaltung des Kompressors K/W während der intensiven Akzeleration.

Die Kontrolllampe "Prüfen Sie den Motor” - RSM erzeugt den Einschluss der vorliegenden Kontrollarbeit der Lampe beim Entstehen der Absagen des Funktionierens des Steuersystemes der Motor.

Das Relais der Verwaltung des Funktionierens der Lüfter des Systems der Abkühlung - RSM führt die Leitung des Funktionierens der Lüfter des Systems der Abkühlung aufgrund der Analyse der Signale, die vom Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit handeln durch.

Die elektromagnetischen Vakuumventile der Verwaltung EGR - Auf den Modellen bis zum 1999 wyp. RSM verwaltet die Stufe des Aufmachens des Vakuumventil EGR durch das spezielle elektromagnetische Zwischenventil.

Das Ventil EGR - Auf den Modellen 1999 wyp. RSM führt die Leitung des Stroms rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase durch das elektronische Ventil EGR durch.

Das Ventil des Durchblasens des Kohlenadsorbers - das Vorliegende elektromagnetische Ventil, auf Befehl RSM ansprechend, verwirklicht das Durchblasen des Kohlenadsorbers des Systems EVAP, die sich innerhalb seiner anhäufenden Brennstoffverdunstungen in den Einlasstrakt des Motors herausführend.

Das elektromagnetische Ventil der Verwaltung der Wendungen des schnellen Leerlaufs - das Vorliegende Ventil wird auf den Modellen ab 1995 wyp verwendet. Eben dient für die Erhöhung der Wendungen des Leerlaufs ins kalte Wetter. Eigentlich erfüllt das vorliegende Ventil die Rolle luftig saslonki auf den Vergasermodellen.

Die Vorderstütze der Aufhängung der Kraftanlage - Auf einigen Modellen RSM kontrolliert auch die Härte der Vorderstütze des Motors je nach der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos. Die Minimierung der Vibrationen verwirklicht sich mittels der Auswahl einen zwei Anlagen der Stütze.

Inschektory der Einspritzung des Brennstoffes - RSM gewährleistet den individuellen Einschluss jedes inschektorow entsprechend der bestimmten Ordnung der Zündung. Außerdem kontrolliert das Modul die Dauer des Aufmachens inschektorow, bestimmt in der Breite des verwaltenden Impulses, die gemessenen in den Millisekunden und die Anzahl des in den Zylinder eingespritzten Brennstoffes bestimmt. Die ausführlicheren Informationen über das Prinzip des Funktionierens des Systems der Einspritzung, dem Ersatz und der Bedienung inschektorow sind im Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe gebracht.

Das Relais der Brennstoffpumpe - das Relais wird vom Modul der Verwaltung bei poworatschiwanii des Zündschlüssels in die Lage START/RUN aktiviert. Bei dem Einschluss der Zündung des Relais verwirklicht die Abgabe einer Ernährung auf die Kraftstoffpumpe, die den Aufstieg des Drucks im Trakt des Stromversorgungssystemes des Autos gewährleistet. Die ausführlicheren Informationen über die Lage und das Prinzip des Funktionierens des Relais sind in den Kapiteln die elektrische Bordausrüstung und die Stromversorgungssysteme und der Ausgabe gebracht.

Das Ventil der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IAC) - das Ventil IAC verwirklicht die Dosierung der Anzahl der Luft, perepuskajemogo bei Umgehung drosselnoj saslonki, wenn die Letzte geschlossen ist, oder nimmt die Lage des Leerlaufs ein. Das Aufmachen des Ventiles und die Bildung resultirujuschtschego des Luftstroms verwaltet RSM.

Der Erhitzer des Sauerstoffsensors - die Kontrolle über das Funktionieren der gegebenen Einrichtung verwirklicht RSM. Der Erhitzer erzeugt die schnelle Erwärmung der l-Sonde bis zur normalen Arbeitstemperatur.

Der Krafttransistor - der Transistor verwirklicht die Verstärkung des Signals der Zündung, die RSM produziert wird und zum nötigen Moment der Zeit erzeugt die augenblickliche Erdung auf die Masse der primären Kontur der Zündanlage, was in der nochmaligen Kette des Systems die Erzeugung WW des Signals, das von der Spule ausgestellt wird herbeiruft (ami) ist es auf die Zündkerzen (unmittelbar ausführlicher siehe das Kapitel die elektrische Ausrüstung des Motors).

Der Elektromagnet der Verwaltung des Funktionierens des Ventiles der Macht - Auf den Modellen 1993 und 1994 wyp. Die Verwaltung des Funktionierens des Ventiles der Macht verwirklicht RSM mittels des speziellen Elektromagneten.

Das Modul der Verwaltung des Funktionierens der Transmission seiend (bekommt TSM) - TSM, abgesonderte von RSM vom Modul der Verwaltung, die Signale von verschiedenen informativen Sensoren, solcher wie VSS, den Sensor-Schalter der Lösung des Starts, den Sensor der Wendungen der Welle der Turbine, TPS, SMR u.ä., und verwendet die übernommenen Daten bei der Bestimmung des Momentes der Umschaltung der Sendung AT, des geforderten Drucks im Trakt und des Momentes der Blockierung des Reformators des Drehens.

Das Ablesen der Kodes der Defekte

Bei der Aufspürung des Defektes, der nacheinander in den Geist die Fahrten wiederholt wird, RSM gibt die Mannschaft auf den Einschluss der in den Geräteschild aufgebauten Kontrolllampe "aus Prüfen Sie den Motor", genannt auch vom Indikator der Absagen. Die Lampe wird fortsetzen, solange zu brennen, der Verstoß wird nicht verlorengehen, wird im Laufe von drei und mehreren Fahrten nicht gezeigt werden.

Das Ablesen der Kodes der Defekte im System OBD-II kann in zwei Weisen erzeugt sein. Für den ersten Fall muss man den Zugang zu RSM zwecks der Umschaltung des Selektors auf wyswetschiwanije der Kodes mittels der diagnostischen Lampen/Kontrolllampe “gewährleisten Prüfen Sie den Motor”. RSM ist nötig es von des Stützträgers (abzunehmen die elektrische Leitungsanlage nicht ausschaltend) und, entsprechend den untenangeführten Instruktionen zu gelten.


Die Modelle 1993 und 1994 wyp.


a) werden die Zündung (einschalten der Motor nicht startend). Die Kontrolllampe "Prüfen Sie den Motor" auf dem Paneel der Geräte soll aufgenommen bleiben, was die Ausgabe auf sie einer Ernährung von RSM und die Intaktheit der Lampe bestätigt.

 Der Verstoß etwa die beschriebene niedriger Prozedur kann zur zufälligen Reinigung des Gedächtnisses RSM bringen!


b) Mit Hilfe des Schraubenziehers drehen Sie den Selektor auf der Wand RSM bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn um. Sollen zu blinzeln die diagnostischen Lampen beginnen, - nach drei Schein drehen Sie den Selektor bis zum Anschlag gegen den Uhrzeigersinn um;
c) beobachten Sie das Funktionieren der diagnostischen Lampen Aufmerksam. Die rote Leuchtdiode dient für wyswetschiwanija der ersten Zahl des Kodes des Defektes, die zweite Zahl des Kodes beleuchtet die grüne Diode. Zum Beispiel, der Kode (die Kette TPS) wird 43 auf folgende Weise aussehen: vier Schein der roten Diode, dann drei Schein grün. Von der Abwesenheit der vom System enthüllten Verstöße zeugt wyswetschiwanije die Coda 55 (siehe niedriger in der gegenwärtigen Abteilung die Karte der Kodes der Defekte);
d automatisch) Bei dem nochmaligen Einschluss der Zündung nach seiner Ausschaltung im Laufe des Ablesens der Kodes annuliert das System die Ergebnisse der vorangehenden Suche und die Prozedur des Ablesens muss man von neuem beginnen. Die Bemerkung: der Start des Motors überdeckt den Zugang auf das System der Selbstdiagnostik automatisch.

Die Modelle ab 1995 wyp.


a) werden die Zündung (einschalten der Motor nicht startend). Die Kontrolllampe "Prüfen Sie den Motor" auf dem Paneel der Geräte soll aufgenommen bleiben, was die Ausgabe auf sie einer Ernährung von RSM und die Intaktheit der Lampe bestätigt.

 Der Verstoß etwa die beschriebene niedriger Prozedur kann zur zufälligen Reinigung des Gedächtnisses RSM bringen!


b) Mit Hilfe des Schraubenziehers drehen Sie den Selektor auf der Wand RSM bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn um. Sollen zu blinzeln die diagnostischen Lampen beginnen, - nach drei Schein drehen Sie den Selektor bis zum Anschlag gegen den Uhrzeigersinn um;
c Aufmerksam) beobachten Sie dem Funktionieren der Kontrolllampe "Prüfen Sie den Motor”. Die Lampe wird die erste Zahl des Kodes von einer Serie lang (ungefähr wird nach 0.6 Schein, dann, nach beginnen der 2-sekundlichen Pause, zu wyswetschiwaniju der zweiten Zahl des Kodes in Form von einer Serie kurz (nach 0.3) des Scheins beleuchten. Zwecks der Bestimmung des beleuchteten Kodes zeichnen Sie die Anzahl des Scheins jeder Serie auf, so wird der Kode 0403 (die Kette TPS) auf folgende Weise aussehen: 4 lange Schein, dann, nach der Pause, drei Kurze. Von der Abwesenheit der vom System enthüllten Verstöße zeugt wyswetschiwanije die Coda 0505 (siehe niedriger in der gegenwärtigen Abteilung die Karte der Kodes der Defekte);
d automatisch) Bei dem nochmaligen Einschluss für schiganija nach seiner Ausschaltung im Laufe des Ablesens der Kodes annuliert das System die Ergebnisse der vorangehenden Suche und die Prozedur des Ablesens muss man von neuem beginnen. Die Bemerkung: der Start des Motors überdeckt den Zugang auf das System der Selbstdiagnostik automatisch.

Die zweite Methode meint die Nutzung des speziellen Scanners, und ist nur auf den Modellen, ausgestattet vom System OBD-II (ab 1995 wyp anwendbar.). Bei der Hilfe kann der Scanner die tiefere Diagnostik des Zustandes des Motors und die feine Einschätzung seiner Arbeitskennwerte erzeugt sein. Außerdem lässt der Scanner zu, das Ablesen der vom System OBD eingefrorenen Daten zum Zeitpunkt des Entstehens der labilen Absage zu erzeugen.

 Unter Anwendung vom Scanner wird andere Form der Aufzeichnung der Kodes verwendet, ausgezeichnet von verwendet beim Ablesen mittels der Kontrolllampe "Prüfen Sie den Motor”. In diesem Fall wird das Präfix als Р0 oder Р1 (verwendet siehe die entsprechende Sektion der Tabelle der Karte der Kodes). Bei der Abwesenheit griffbereit des Scanners kann die Diagnostik der labilen Verstöße des Steuersystemes des Motors nur unter den Bedingungen der Werkstatt des Autoservices erzeugt sein.


Die Reinigung des Gedächtnisses JESM/RSM

Nachdem die im Laufe der Diagnostik enthüllten Verstöße entfernt sein werden, ist nötig es das Gedächtnis RSM von den in sie aufgezeichneten Kodes der Defekte zu reinigen.

 Es ist nötig die Reinigung des Gedächtnisses mittels des Abschaltens der negativen Leitung von der Batterie nicht zu erzeugen, ist wird auch zum Verlust der grundlegenden Kennwerte und dem Verstoß der Stabilität der Wendungen des Leerlaufs in am Anfang nach dem Start des Motors bringen.


 Unter Anwendung vom Scanner in den Systemen OBD-II ist nötig es das Gerät ins Regime "CLEARING CODES” zu übersetzen und, entsprechend den Instruktionen der Hersteller zu gelten.


Die Modelle 1993 und 1994 wyp.

a) Halten Sie die ins Gedächtnis aufgezeichneten Systeme der Coda der Defekte;
b) Oboschdite nicht weniger als zwei Sekunden um, dann drehen Sie den Selektor auf der Wand RSM bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn, - die Leuchtdioden sollen beginnen, zu blinzeln;
c) Nach vier Schein der Dioden drehen Sie den Selektor bis zum Anschlag gegen den Uhrzeigersinn um;
d) werden die Zündung abstellen.

Die Modelle ab 1995 wyp.


a) Halten Sie die ins Gedächtnis aufgezeichneten Systeme der Coda der Defekte;
b) Oboschdite nicht weniger als zwei Sekunden, dann drehen Sie den Selektor auf der Wand RSM bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn um;
c) Oboschdite noch nicht weniger zwei Sekunden drehen Sie den Selektor bis zum Anschlag gegen den Uhrzeigersinn eben um;
d) werden die Zündung abstellen.

Die Reinigung des Gedächtnisses soll immer bis zum ersten Start des Motors nach dem Ersatz der Komponenten des Steuersystemes der Motor erzeugt werden. Wenn ins Gedächtnis des Moduls der Kode des Defektes irgendwelchen der informativen Sensoren aufgezeichnet war, so bleibt wenn nach der Ausführung des Ersatzes der ausgefallenen Komponente, des Motors ohne Reinigung des Gedächtnisses zu starten, der alte Kode in der Kraft und wird das System ins Regime der grundlegenden Anlagen umgeschaltet werden, den neuen Sensor der Arbeitskomponenten ausgeschlossen.

 Im Laufe von ersten 15 ÷ 20 Sekunden nach dem ersten Start können die Wendungen des Motors instabil bleiben, was mit der Wiederherstellung vom Prozessor der Arbeitscharakteristiken verbunden ist.


Die Identifizierung der Kodes der Defekte des Systems uparwlenija vom Motor


In den Spezifikationen ist die volle Karte der möglichen Kodes der Defekte gebracht, nicht aller aus denen für die konkrete Komplettierung des Autos sein vorhanden können.