3f3fd426

8.20. Das System ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen (EVAP) - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz der Komponenten

Die allgemeinen Informationen

Das System EVAP akkumuliert sich anhäufend im Stromversorgungssystem während der Haltestelle des Autos die Brennstoffverdunstungen und gewährleistet ihre Schlussfolgerung in den Einlasstrakt für das Verbrennen im Laufe des normalen Funktionierens des Motors. Zum Bestand eines beliebigen Systems EVAP gehört der spezielle Adsorber unbedingt, der die aktivierte Kohle gefüllt ist, der eigentlich und in sich die Brennstoffverdunstungen sammelt. Der Adsorber ist von den Hörern mit dem Tank verbunden, außerdem die Konstruktion des Systems gewährleistet die Möglichkeit der Abgabe in den Adsorber der Verdünnung vom Einlasshafen des Motors und der Einlassrohrleitung


Wenn der Motor, sich anhäufend im Benzintank betäubt ist, werden den Körper der Drossel und die Einlassrohrleitung die Brennstoffverdunstungen nach den Anschlusshörern in den Kohlenadsorber herausgeführt, wo bis zum Start des Motors bewahrt werden. Beim Start des Motors der Adsorber produwajetsja und werden die sich darin anhäufenden Verdunstungen in den Einlasstrakt abgeführt, woher in die Brennkammern handeln.

Auf den Modellen 1993 und 1994 wyp., sowie auf den Modellen 1995 wyp, der föderalen unter die Handlung geratenden Gesetzgebungen, ist das Vakuumventil-Umschalter der Verwaltung des Durchblasens oben auf dem Adsorber bestimmt. Auf den kalifornischen Modellen 1995 wyp. Und alle Modelle ab 1996 wyp. Es wird das elektronische Ventil der Verwaltung des Durchblasens des Adsorbers, ansprechend auf Befehl RSM verwendet. In den Bestand des elektronischen Steuersystemes geht auch sapornyj das Ventil, zulassend ein, das Durchblasen des Adsorbers auf den unbelasteten Wendungen und zur Retardierungszeit vom Motor einzustellen.

DIE PRÜFUNG

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Das fehlerhafte Funktionieren des Ventiles uparwlenija vom Durchblasen, sowie führt die mechanische Beschädigung des Kohlenadsorbers oder der Anschlusslinien zum Verstoß der Stabilität der Wendungen des Leerlaufs, spontan ostanowam des Motors und der Senkung der Effektivität seiner Rückerstattung.
2. Bei den erhöhten Kosten des Brennstoffes, sowie ist nötig es beim Erscheinen des deutlichen Geruchs des Benzins, das in den Salon des Autos durchdringt, in erster Linie den Zustand der Brennstofflinien zu prüfen. Überzeugen Sie sich von der Abwesenheit der Merkmale der mechanischen Beschädigung des Adsorbers.
3. Prüfen Sie den Zustand der zum Adsorber zugeführten Schläuche. Erfüllen Sie den notwendigen Ersatz.
4. Den tresnutyj Adsorber ersetzen Sie (siehe niedriger).
5. Überzeugen Sie sich von der Abwesenheit der Spuren der Ausfließen unter dem Kohlenadsorber. Notfalls ersetzen Sie die ausgefallene Montage. Verfolgen Sie die Richtigkeit des Anschließens und der Verlegung der Schläuche.

Der Ersatz des Kohlenadsorbers

Alle Modelle 1993 sowohl 1994 wyp. Als auch die föderalen Modelle 1995 wyp.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sorgfältig schalten Sie promarkirujte alle zum Adsorber zugeführten Vakuumschläuche eben aus.

2. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie den Adsorber vom Stützträger ab.

3. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.

Die kalifornischen Modelle 1995 wyp. Und alle Modelle ab 1996 wyp.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

 Auf den gegebenen Modellen ist der Kohlenadsorber EVAP im linken Teil des Autos, hinter dem Tank gelegen.

1. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
2. Sorgfältig schalten Sie promarkirujte vom Adsorber alle Vakuumlinien eben aus.
3. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie den Adsorber ab.
4. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.