3f3fd426

8.6. Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz des Sensors des absoluten Drucks in der Rohrleitung (MAR)

Auf den Modellen ab 1996 wyp. Der Sensor des absoluten Drucks in der Rohrleitung im Satz mit dem elektromagnetischen Ventil MAR wird für die Verfolgung um die Tiefe der Verdünnung in der Einlassrohrleitung verwendet. Die Veränderung des gegebenen Kennwertes bezüglich des barometrischen Drucks ist ein Ergebnis der Veränderungen der laufenden Belastung auf den Motor und seiner Wendungen. RSM verwendet die vom Sensor MAR handelnden Signale in den diagnostischen Zielen. Bei der Ausgabe mit dem Modul der Verwaltung der Anstrengung auf das elektromagnetische Ventil MAR gewährleistet der Letzte die Leistung des Vakuumsignals, das den Sensor MAR auf die Messung des barometrischen Drucks umschaltet. Beim Fehlen der Anstrengung auf dem Ventil erzeugt der Sensor MAR das Ablesen der Tiefe der Verdünnung in der Rohrleitung, deren beliebige Veränderung in die Signalanstrengung umgewandelt werden wird, die hier auf RSM übergeben wird. Die Amplitude des vom Sensor produzierten Signals kann sich im Umfang von 0.5 In bei vollständig geschlossen drosselnoj saslonke, bis zu 5.0 In bei vollständig geöffnet (die niedrige Tiefe der Verdünnung) ändern. Es ist die auch bestimmte Abhängigkeit der Amplitude des von des Sensors produzierten Signals vom barometrischen Druck, der mit der Höhe der Lage des Autos über dem Meeresspiegel bestimmt wird vorhanden. Der Sensor und das elektromagnetische Ventil MAR sind auf hinter (seitens der Transmission) die Stirnseite link (des Flures) des Kopfes der Zylinder bestimmt. RSM unterscheidet etwas Arten der Verstöße des Funktionierens des Sensors, jedem von denen OBD verleiht den individuellen Kode des Defektes.

DIE PRÜFUNG

 Die Ausführung der beschriebenen niedriger Prozedur kann zur Eintragung ins Gedächtnis OBD des Defektes bringen, der von der Kontrolllampe beleuchtet sein wird “Prüfen Sie den Motor”. Nach dem Abschluss der Prüfung und der entsprechenden Wiederaufbaureparatur vergessen Sie nicht, das Gedächtnis des Systems zu reinigen (siehe die Abteilung das System der Borddiagnostik (OBD) - das Prinzip des Funktionierens und die Kodes der Defekte).

Der Sensor MAR

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie vom Sensor MAR den Vakuumschlauch aus und schließen Sie an den Letzten das Vakuummeter an. Starten Sie den Motor auf die unbelasteten Wendungen, - nach den etwa 5 Sekunden soll das Messgerät die Verdünnung registrieren, prüfen Sie den Vakuumschlauch andernfalls, der den Sensor mit dem elektromagnetischen Ventil auf das Vorhandensein der Risse und die Merkmale des Verstoßes der Passierbarkeit verbindet. Wenn es der Schlauch in Ordnung sein ist, ist nötig es die Prüfung des Zustandes des elektromagnetischen Ventiles zu erzeugen. Bei Vorhandensein von der Verdünnung gehen Sie zur Prüfung des Zustandes eigentlich des Sensors MAR über.
2. Schalten Sie vom Sensor MAR die elektrische Leitungsanlage aus. Schließen Sie das Voltmeter an die Klemmen rot (+) und schwarz (-) die Leitung auf dem Stecker an. Bei der aufgenommenen Zündung (der Motor starten Sie nicht) soll das Messgerät die Aussage in 5.0 In ausgeben, prüfen Sie den Zustand der Kette auf dem Grundstück zwischen dem Stecker und RSM andernfalls. Wenn es die elektrische Leitungsanlage und die Kontaktvereinigungen in Ordnung sein ist, ist nötig es das Auto auf die Station der Instandhaltung für die Durchführung der Diagnostik des Zustandes des Moduls der Verwaltung und der Ausführung der entsprechenden Wiederaufbaureparatur zu vertreiben.
3. Werden die Zündung abstellen und schalten Sie zum Sensor die elektrische Leitungsanlage an. Schalten Sie positiv schtschup des Lüfters zur Klemme der weißen Leitung von der Rückseite des Steckers (ausführlicher siehe das Kapitel die elektrische Bordausrüstung), negativ schtschup sasemlite auf die Masse an. Werden die Zündung (einschalten der Motor starten Sie nicht), - soll die Anstrengung im Umfang von 3.2 bis zu 4.8 W sein vorhanden
4. Schalten Sie vom Sensor den Vakuumschlauch aus und anstelle seiner schließen Sie die Handvakuumpumpe an. Schaffen Sie auf dem Sensor die Verdünnung von der Tiefe neben 203 Torr die Amplitude der vom Sensor produzierten Signalanstrengung soll bis zur Bedeutung 1.0 ÷ 1.4 In herabfallen, ersetzen Sie die Montage andernfalls.

Das elektromagnetische Ventil

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie den Schlauch der Quelle der Verdünnung der Einlassrohrleitung vom elektromagnetischen Ventil MAR aus. Schließen Sie an den Schlauch das Vakuummeter an. Starten Sie den Motor auf die unbelasteten Wendungen, - soll das Messgerät die Verdünnung registrieren, prüfen Sie den Zustand des Schlauches auf das Vorhandensein der Risse und der Merkmale des Verstoßes der Passierbarkeit andernfalls. Wenn es der Schlauch in Ordnung sein ist, gehen Sie unmittelbar zur Prüfung des Zustandes des Ventiles über.
2. Schalten Sie vom elektromagnetischen Ventil MAR die elektrische Leitungsanlage aus und überzeugen Sie sich verfügbar die Anstrengungen der Batterie zwischen zwei Klemmen des Steckers bei der aufgenommenen Zündung (die Ferne starten Sie nicht). Wenn die Anstrengung fehlt, wenden sich zu den Schemen der elektrischen Vereinigungen (siehe das Kapitel die elektrische Bordausrüstung) und prüfen Sie die entsprechende Kette auf das Vorhandensein der Merkmale der Abhänge auf dem Grundstück zwischen dem Montageblock der Schutzvorrichtungen und dem Stecker des Ventiles (ist nötigen es in erster Linie, natürlich, den Zustand der Schutzvorrichtungen zu prüfen).

3. Wenn die Anstrengung der Batterie vorhanden ist, nehmen Sie das elektromagnetische Ventil ab und gehen Sie zur Diagnostik seines Zustandes außer dem Auto über. Mit Hilfe eines Paares der von den Schutzvorrichtungen ausgestatteten Leitungen-Oberschwellen schließen Sie das Ventil zu 12-woltnomu der Stromquelle an. Zur Zeit der Abgabe der Anstrengung soll das Ventil den deutlich erkennbaren Nasenstüber verlegen, der vom Aufmachen des Windkanals zwischen den Stutzen begleitet wird Und und W.Pri die Abwesenheit der Anstrengung soll sich der Kanal zwischen den Stutzen Und und Mit öffnen. Das fehlerhafte Ventil unterliegt dem Ersatz.

Und — Zum Sensor MAR
In — Zum Einlassluftkanal
Mit — Zur Quelle der Verdünnung der Einlassrohrleitung

DER ERSATZ

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

 Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einleitung der Apparatur in die Handlung verfügen!

2. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor und\oder des elektromagnetischen Ventiles MAR aus.
3. Ziehen Sie die Schrauben der Befestigung des Sensors und\oder des elektromagnetischen Ventiles MAR heraus. Schalten Sie den Vakuumschlauch () aus und nehmen Sie die entsprechende Montage ab.
4. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.